Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten zur Gewerbeober Abendschule:

F: Wann findet der Unterricht an der Abendschule statt?
A: Der Unterricht findet von Montag bis Freitag von 18.00 bis 22.00 Uhr statt.

F: In welchem Zeitraum findet der Unterricht statt?
A: Der Unterricht findet von September bis Juni wie der Unterricht an der Regelschule statt.

F: Wieviel kostet mich der Besuch der Gewerbeober Abendschule?
A: Die Gewerbeober Abendschule wird zu einem Teil vom Teilnehmer getragen, der größere Teil wird durch das Land finanziert. Der Beitrag des Teilnehmers beträgt 1.100 Euro für das erste Schuljahr und 1.050 Euro ab dem zweiten Kursjahr, davon werden 60 Euro für den Bücherscheck abgezogen.

F: Wie alt darf ich für die Teilnahme sein?
A: Das Mindestalter ist 18 Jahre, ein Höchstalter gibt es hingegen nicht.

F: Gibt es eine Besuchspflicht?
A: Ja, man muss mindestens 75% der Stunden belegen.

F: Wie lange dauert die Abendschule?
A: Die Abendschule läuft über 3 Jahre.

F: Wie werden die 5 Schuljahre der TFO in 3 Jahren angeboten?
A: Im ersten Jahr wird die 1. und 2. Klasse angeboten, im 2. Jahr die 3. und 4. Klasse, im 3. Jahr schließlich die 5. Klasse.

F: Welche Fachrichtungen werden angeboten?
A: Die Fachrichtung Maschinenbau im Schwerpunkt Maschinenbau und Mechatronik.

F: Wann finden die Prüfungen statt?
A: Die Prüfungen über die 1. und die 3. Klasse finden Anfang Februar statt, jene über die 2. und 4. Klasse Mitte Juni, die Zulassungsprüfung für die Matura im Mai

F: Wer prüft?
A: Die Lehrer der Abendschule prüfen selbst, sofern sie an der TFO unterrichten, was meistens der Fall ist